Wenn der Filmemacher stirbt.

Als Stefan ganz plötzlich und unerwartet verunglückte, waren die Dreharbeiten seines Films noch nicht vollendet. Was tun wenn der Filmemacher plötzlich stirbt? Was geschieht mit dem Material? Darf man das Fragmentarische anfassen und weitererzählen?

Mit der gemeinsamen Fertigstellung des auf der Plattform zu sehenden Films „Erich und Schmitte“ geben wir eine mögliche Antwort auf diese Fragen. Doch ganz besonders drücken wir damit unsere Liebe und Wertschätzung für unseren Freund und Kollektivmitglied aus.