15 Corners of the World

  • 79 min
  • Polen, Deutschland, 2014
  • Polnisch (deutsche UT)

Synopsis

„Let your Eyes follow your Ears“ lautet der Untertitel des Dokumentarfilms "15 Corners of the World" von Zuzanna Solakiewicz, die mit ihrem Film die Antwort auf die Frage liefert, wie man Töne in Bilder fassen kann. Mit Schere und Tonband hat ihr Protagonist Eugenisz Rudnik den Begriff Musik revolutioniert. Als Mitglied des legendären Experimentalstudios des Polnischen Rundfunks entdeckte er den Wert, der in Tonbandschnipseln steckt, schon lange vor der DJ-Ära. Auf ungewöhnliche und kreative Weise taucht der Film in die elektro-akustischen Klangwelten des Künstlers ein und unternimmt den Versuch, diese filmisch sichtbar zu machen. Ein Film über das Wesen der Klänge und kreative Schaffensprozesse.

Credits

Regie und BuchZuzanna Solakiewicz
KameraZvika Gregory Portnoy
SchnittMateusz Romaszkan
KompositionEugeniusz Rudnik
SounddesignMarcin Lenarczyk
ProduktionMarta Golba
Ko-ProduktionErik Winker, Martin Roelly

Preise

  •  Preis der Semaine de la CritiqueFestival del Film Locarno, 2014

Festivals

  • Festival del Film Locarno2014
  • Zurich Film Festival2014
  • DOK Leipzig2014
  • IFF Bratislava2014
  • Kasseler Dok Fest2014
  • Soundtrack Cologne2015